Die Natur der Katze respektieren

Die Natur der Katze respektieren

Katzen sind Raubtiere, die mit Vorliebe nachts jagen. Der Jagdinstinkt bleibt auch dann erhalten, wenn sie regelmäßig mit Futter versorgt werden. Wenn sie nicht jagen kann, weil sie in der Wohnung gehalten wird,  imitieren Sie die Jagd im Spiel.  Die “Beute” kann ein Katzenspielzeug sein. Katzenangeln beispielsweise sind hervorragend für das Spiel zwischen Ihnen und Ihrer Katze geeignet. Lassen Sie sie die Spielzeugbeute manchmal fangen, so wird sie mit Freude weiter spielen. Spielen Sie  viel mit Ihrem Tiger. Er braucht das, um glücklich zu sein und auch körperlich in Form zu bleiben.

Nähe und Distanz
Katzen mögen  immer selbst bestimmen, wann sie mit Ihnen in Kontakt treten, daher brauchen sie Rückzugsbereiche, in denen sie nicht gestört werden. Am besten eigenen sich höhlenartige Verstecke, die etwas erhöht liegen, damit die Katze alles im Blick behält.

Botschaften
Katzen hinterlassen Mitteilungen für ihre Artgenossen durch Kratzen, Verspritzen von Urin und Reiben ihrer Duftdrüsen. Wenn sich Ihre Katze an Wänden, Möbeln oder Türen reibt, markiert sie ihr Territorium. Wenn sie sich an Ihre Beinen schmiegt, will sie Ihnen sagen: “Du gehörst zu mir.”
Je mehr Sie von Ihrer Katze lernen und sie verstehen, desto inniger wird Ihre Beziehung zu ihr. Ihre Katze spricht wirklich mit Ihnen – Sie brauchen nur zuzusehen und zuzuhören!
Weiter empfehlen Weiter empfehlen

MEISTGELESENE ARTIKEL

  • mehr Artikel
  • mehr Artikel
  • mehr Artikel
  • mini logo

    © 2015 Mars, Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.

    Warenzeichen von Mars, Incorporated und ihrer Tochtergesellschaften

    X

    Mit einem Klick zum Online Shop