Wie sage ich „Lebwohl“?

Wie sage ich „Lebwohl“?

Doch leider haben Katzen nicht die gleiche hohe Lebenserwartung wie Menschen. Irgendwann heißt es Abschied nehmen. Denken Sie immer daran, dass Schmerz und Trauer über den Verlust völlig normal sind und mit der Zeit weniger werden.

Abschied
Für viele Katzenhalter ist es sehr wichtig, dass sie von ihrem Tiger Abschied nehmen können. Werden Tiere vom Tierarzt eingeschläfert, dürfen Sie in der Regel dabei sein. Auf jeden Fall bekommen Sie immer die Möglichkeit, sich von Ihrer Katze  zu verabschieden.

Erlauben Sie sich zu trauern
Nach dem Tod Ihres Tieres erleben Sie wahrscheinlich ein Wechselbad von Emotionen: Schock, Schmerz, Unverständnis, Wut, Schuld, Besorgnis und Sehnsucht. Unterdrücken Sie keines dieser Gefühle, denn sie sind alle ganz normal. Der Trauerprozess hilft Ihnen, das Ganze zu verarbeiten. Mit der Zeit werden Sie sich an gute Dinge erinnern können, die vorher durch Gefühle wie Wut oder Schuld verdrängt wurden. Allmählich werden die schmerzlichen Gefühle von den guten Erinnerungen abgelöst werden. Wenn Sie dann an Ihre Katze denken, werden Sie  lächeln anstatt zu weinen.

Hilfe und Unterstützung
Einige Menschen trauern lieber alleine, für andere ist die Unterstützung der Familie und von Freunden sehr wichtig.

Vielleicht fühlt es sich komisch an, “nur” um eine Katze zu trauern, aber das muss es überhaupt nicht! Denn die Katze nahm in Ihrem Leben einen wichtigen Platz ein. Und wird ihn in Ihrem Herzen behalten. Eventuell ist es Ihnen angenehmer, mit Fremden zu sprechen, denen es gleich ergeht wie Ihnen. In diesem Fall fragen Sie doch Ihren Tierarzt, ob er eine Selbsthilfegruppe kennt. Wenn Sie alleine trauern, kann es helfen, Ihre Gedanken und Gefühle in ein Tagebuch zu schreiben oder gar im Form eines Gedichts zu Papier zu bringen.

Kinder
Unterschätzen Sie bitte niemals, wie wichtig Haustiere für Kinder sind.

Kinder unter fünf Jahren können noch nicht verstehen, dass der Tod einen endgültigen Abschied bedeutet. Sie sind tief bekümmert und verwirrt, weil ihr  Freund mit dem weichen Fell nicht mehr da ist. Die Kleinen brauchen also gerade jetzt viel Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Zwischen fünf und neun Jahren wird Kindern nach und nach  bewusst, dass der Tod endgültig ist. Sie sollten unbedingt die Möglichkeit haben, darüber zu sprechen und Fragen zu stellen. Zurückweisungen mit dem Argument „du bist noch zu jung“ können die Kinder verwirren und Ängste in ihnen auslösen.

Ab neun Jahren verstehen die meisten Kinder, was es mit dem Tod und der Trauer auf sich hat. Wie  Erwachsene machen nun auch die Kinder alle Stufen der Trauer durch, wenn ihr Haustier stirbt. Das kann natürlich auch vorübergehend  Auswirkungen auf die Schulleistungen der Kinder haben. Eltern können ihren Kindern helfen, indem sie für sie da sind und offen mit ihnen über ihre Gefühle sprechen.

Seien Sie ehrlich, bei dem was passiert ist. Das gilt auch für den Entscheidungsprozess vor dem Tod, wenn es nötig ist, Ihr Tier einzuschläfern. Beziehen Sie Ihre Kinder in die Entscheidung mit ein.
Vermeiden Sie beschönigende Floskeln wie „Wir machen jetzt, das es schläft“.  Dies ist zwar nicht so hart, wie zu sagen, dass das Tier stirbt, aber für kleine Kinder oft auch irreführend, da das Haustier ja nicht mehr aufwachen wird.

Letzte Ruhe
Was soll mit dem Tier geschehen, wenn es tot ist? Es ist am besten, wenn Sie dieses Thema mit Ihrer Familie und mit ihrem Tierarzt besprechen, solange das Tier noch am Leben ist. Es gibt vier Möglichkeiten:

•    Bestattung zu Hause
•    Bestattung in einem Tierfriedhof
•    Individuelle Feuerbestattung, bei der Sie die Asche Ihres Tieres zurück erhalten
•    Allgemeine Feuerbestattung

Ihre Entscheidung wird vielleicht von Kosten, den örtlichen Verordnungen oder den Platzmöglichkeiten abhängig sein. Sie sollten auf alle Fälle sicher sein, dass alle, die mit dem Tier eine Beziehung hatten, damit einverstanden sind. 
Weiter empfehlen Weiter empfehlen

MEISTGELESENE ARTIKEL

  • mehr Artikel
  • mehr Artikel
  • mehr Artikel
  • mini logo

    © 2015 Mars, Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.

    Warenzeichen von Mars, Incorporated und ihrer Tochtergesellschaften

    X

    Mit einem Klick zum Online Shop