Katzenrassen

Finde das perfekte Haustier mit unserem Rassen-Finder

Zurück
Javanese

Javanese

Fellart:

Halblanghaar

Herkunftsland:

USA

Größe:

mittelgroß

Pflege:

nicht allzu pflegeaufwendig, einmal in der Woche bürsten und kämmen

Charakter:

große Bewegungsfreude, sehr sensibel und anmutig bis elegant, benötigt engen Kontakt zu seinen Menschen

Geschichte

Die Javanesen sind hervorgegangen aus der Verpaarung der Balinesen und der Orientalisch Kurzhaar. Diese Katzenrasse trägt den Namen einer berühmten Insel, ist aber ursprünglich aus den USA. Der Standard der Javanesin ähnelt dem der Orientalisch Kurzhaar. Eine sehr junge Rasse. Siehe auch „Balinese“.

Gesamterscheinung

Langer, gut bemuskelter Körper, sehr graziös und elegant. Die Hüften dürfen nicht breiter sein als die Schultern. Der mittelgroße, keilförmige Kopf steht in guter Proportion zum Körper. Er hat große, zugespitzte, an der Basis breite Ohren. Mittelgroß sind die mandelförmigen, zur Nasenspitze leicht schräg gestellten Augen. Sie sind grün (nur bei weißem Fell tiefblau). Lang und gerade ist die Nase; sie verläuft ohne Stop auf die Stirn. Das mittellange Fell ist fein und sehr seidig. Wie bei der Balinesin ist auch typisch das Fehlen der Unterwolle. Die Javanesin hat alle Farben der „Orientalisch Kurzhaar“.

Kitten College

®/TM Whiskas, Markenzeichen von Mars, Incorporated und seiner Tochtergesellschaften.
© 2017 Mars, Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.